Marktstr. 16
71254 Ditzingen
T. 071 56 - 81 55
praxis@no_Spamdr-nadj-papp.de

Praxis für ganzheitliche Zahnmedizin
Den Menschen als Ganzes sehen
Dr. / Med. Univ. Budapest
Master of Arts - Integrated Dentistry
Master of Business Administration
Edith Nadj-Papp
Praxis für ganzheitliche Zahnmedizin
Den Menschen als Ganzes sehen
dr-nadj-papp.de: Fragen Sie uns
Praxis für ganzheitliche Zahnmedizin
Dr. Nadj-Papp Praxis für ganzheitliche Zahnmedizin
Dr. Edith Nadj-Papp Praxis für ganzheitliche Zahnmedizin
Dr. Edith Nadj-Papp
Dr. Nadj-Papp
Dr. Edith Nadj-Papp, Ditzingen
Praxis für ganzheitliche Zahnmedizin, Ditzingen
Dr. Nadj-Papp, Ditzingen
Dr. Edith Nadj-Papp in Ditzingen
Fragen Sie uns!  Tel 07156 - 8155
Wir sprechen:  dr-nadj-papp.de: Sprachen

Digitales Röntgen und DVT

Schnell, präzise und besonders strahlungsarm

"Häufiges Röntgen beim Zahnarzt erhöht die Tumorgefahr", so titelte "Die Welt" 2012 anlässlich der Veröffentlichung einer USA Studie. Das Thema Röntgenbelastung wird zunehmend in den Medien diskutiert. Es werden immer neuere, immer bessere, strahlungsärmere Geräte entwickelt und auf den Markt gebracht.

Trotz gründlicher Anamnese, intensivster Befunderhebung im gesamten Mundraum, erkennung der Zusammenhänge zu Allgemeinerkrankungen ist die Röntgendiagnostik auch aus der ganzheitlichen Zahnarztpraxis nicht wegzudenken. Sie eröffnet uns Möglichkeiten schonendst die Erkrankungen des Mundraumes, Zahnes und Zahnfleisches zu erkennen und rechtzeitig einzugreifen. Das digitale Röntgen ist somit einer der wichtigsten Bestandteile der modernen, minimalinvasiv betriebenen und ganzheitlich denkenden und arbeitenden Zahnarztpraxis.

Beim digitalen Röntgen handelt es sich um ein bildgebendes Verfahren mit folgenden Vorzügen:

  • Das digitale Röntgen bietet uns inerhalb von wenigen Sekunden eine hervorragende Bildqualität unter minimalster Strahlenbelastung (90% weniger als herkömmliche Geräte), das sofort beutrteilt und mit dem Patienten besprochen werden kann
  • Das Bild kann auf dem Computer sofort bearbeitet werden. Durch die Justierung von Kontrast, Farbe und Größe erhalten wir unglaublich viele Informationen, die uns früher nicht zur Verfügung gestanten haben
  • Das digitale Röntgenbild kann einfach multipliziert und verschickt werden und steht somit sowohl dem Patienten als auch Ärzten jeder Zeit uneingeschränkt zur Verfügung
  • Die Digitaltechnik ist umweltschonend. Es entfallen die schädigende Chemikalien, die für die Entwicklung von herkömmlichen Aufnahmen eingesetzt werden mussten.

Fazit

Das digitale Röntgen ist aus einer modernen Zahnarztpraxis nicht wegzudenken. Es ermöglicht auf schonende Art und Weise einen hervorragenden Einblick in den Körper. Unsere Praxis verfügt über die neueste Röntgentechnologie. Durch die signifikante Dosisreduktion können wir dadurch unseren gesundheitsbewussten Patienten eine hervorragende Diagnostik in jedem Lebensalter anbieten. Denn beim digitalen Röntgen werden die Röntgenbilder nicht mehr auf analogen Filmen, sondern digital aufgenommen. An Stelle des Films befindet sich ein Szintillator das die Informations aus dem Gewebe aufnimmt. Die neuen technischen Eigenschaften erlauben eine viel bessere Auflösung, Bearbeitung und Betrachtung des Röntgenbildes und eine leichtere und zuverlässigere Diagnossestellung bei gleicheitig viel wenigeren Strahlenbelastung.

DVT - Digitale Volumentomographie

In unserer Praxis für ganzheitliche, interdisziplinäre, biologische, systemische Zahnmedizin verfügen wir über die neuste Generation der DVT. Dies ermöglicht uns eine dreidimensionale Diagnostik des Gesichtsschädels in einer sehr feiner Auflösung mit wenig Strahlenbelastung.

Die Anfertigung eines DVT kann zu folgenden diagnostischen und therapeutischen Fällen angebracht sein:

  • Zahnwurzelentzündungen
  • Kieferentzündungen
  • Feststellung von Herden und Störfeldern
  • Kiefergelenkserkrankungen
  • Nasennebenhöhlenerkrankungen
  • Verlagerte Zähne mit enger Beziehung zu Nerven und Zahnwurzeln
  • Kieferzysten
  • Implantat-Planungen

Computer unterstützte Implantat-Planung

Durch das DVT können wir chirurgische Eingriffe präzise am Computer planen und mit speziellen Hilfsmitteln dann auch so umsetzen.

Bei Implantaten bedeutet das konkret, dass wir mit Hilfe von einer drei dimensionalen Aufnahme des Kiefers vor der Operation den Knochen genau vermessen können, um dadurch die optimale Position des Implantates zu bestimmen.

Anschließend können wir mit Hilfe von CAD/CAM Techniken Hilfsschablonen herstellen, um diese Position in den Mund zu übertragen. Dieses Vorgehen erhöht die Sicherheit und hilft Komplikationen zu vermeiden.

Dadurch können Implantate an den statisch bestmöglichen Stellen angebracht werden bei gleichzeitiger Schonung empfindlicher Strukturen, wie z.B. Nervenkanäle oder Kieferhöhlen.